BeogradCafe freedom
BeogradCafe freedom
BeogradCafe freedom
Would you like to react to this message? Create an account in a few clicks or log in to continue.

BeogradCafe freedom

Dobrodošli na BeogradCafe freedom - Vaš internet početak
 
PrijemPrijem  dijetadijeta  Latest imagesLatest images  Registruj seRegistruj se  PristupiPristupi  
korekcija ishrane u skladu sa mogućnostima i navikama
Free Page Rank Tool
Zadnje teme
» COMOS - Part 9a: Transcendence
Teil 8: Gravitation als Magnetismus durch Sphären - A Emptyod flyingjoymaker Danas u 3:37 am

» COSMOS - Part 9: On the Actions and Products of the Brain
Teil 8: Gravitation als Magnetismus durch Sphären - A Emptyod flyingjoymaker Pet Jul 12, 2024 11:05 pm

» Da li Veštačka inteligencija (AI) zna kako se ispravno odgovara? - Ne zna!
Teil 8: Gravitation als Magnetismus durch Sphären - A Emptyod flyingjoymaker Sre Jul 10, 2024 1:15 am

» COSMOS_Part 8b: Gravitation as an effect of magnetism by Spheres
Teil 8: Gravitation als Magnetismus durch Sphären - A Emptyod flyingjoymaker Uto Jul 09, 2024 3:32 am

» COSMOS Part 8a: Gravitation as effect of magnetism by Spheres and centrifugation effect on 5 levels
Teil 8: Gravitation als Magnetismus durch Sphären - A Emptyod flyingjoymaker Sub Jul 06, 2024 7:53 pm

» COSMOS - Part 7a: Universe and Music
Teil 8: Gravitation als Magnetismus durch Sphären - A Emptyod flyingjoymaker Čet Jul 04, 2024 10:50 pm

» COSMOS _ Part 7: The relationship between mind and matter
Teil 8: Gravitation als Magnetismus durch Sphären - A Emptyod flyingjoymaker Uto Jul 02, 2024 1:08 am

» COSMOS _ Part 6: Dark Mass as a Platform, Power and Raw Material
Teil 8: Gravitation als Magnetismus durch Sphären - A Emptyod flyingjoymaker Sub Jun 29, 2024 11:42 pm

» a philosophical Challenge to AI
Teil 8: Gravitation als Magnetismus durch Sphären - A Emptyod flyingjoymaker Čet Jun 27, 2024 1:54 am

» COSMOS _ 05: The Third Constituent Element of Universe
Teil 8: Gravitation als Magnetismus durch Sphären - A Emptyod flyingjoymaker Ned Jun 23, 2024 12:56 am

» COSMOS _ Part 4: The title of this volume is not a question but an answer
Teil 8: Gravitation als Magnetismus durch Sphären - A Emptyod flyingjoymaker Pet Jun 21, 2024 9:22 pm

» COSMOS - Part 3. Analysis of the Cosmos
Teil 8: Gravitation als Magnetismus durch Sphären - A Emptyod flyingjoymaker Pet Jun 21, 2024 1:03 am

» COSMOS _ Part 2: First of all - The Universe
Teil 8: Gravitation als Magnetismus durch Sphären - A Emptyod flyingjoymaker Pet Jun 21, 2024 1:01 am

» Cosmos _ Part 1: The Cosmos is Reality
Teil 8: Gravitation als Magnetismus durch Sphären - A Emptyod flyingjoymaker Pon Jun 17, 2024 7:36 pm

» How the Cosmos was created_00 Before anything else let me tell you this:
Teil 8: Gravitation als Magnetismus durch Sphären - A Emptyod flyingjoymaker Pet Jun 14, 2024 7:24 pm

» Gravity is not a physical force, but an effect - centrifugation on 5 levels
Teil 8: Gravitation als Magnetismus durch Sphären - A Emptyod flyingjoymaker Pon Maj 20, 2024 11:04 am

» Pozovite me jednoglasno da uredim Srbiju
Teil 8: Gravitation als Magnetismus durch Sphären - A Emptyod flyingjoymaker Ned Apr 28, 2024 4:25 am

» Vest dana!
Teil 8: Gravitation als Magnetismus durch Sphären - A Emptyod Provokatorka Sre Apr 24, 2024 10:03 pm

» Đuro Bilbija: Čoveka stvorio „Supermozak“
Teil 8: Gravitation als Magnetismus durch Sphären - A Emptyod flyingjoymaker Pon Apr 15, 2024 8:20 pm

» Ich bin intelligenter als Künstliche Intelligenz und Allgemeine Künstliche Intelligenz
Teil 8: Gravitation als Magnetismus durch Sphären - A Emptyod flyingjoymaker Sre Apr 10, 2024 3:52 am

» I am more intelligent than AI and AGI
Teil 8: Gravitation als Magnetismus durch Sphären - A Emptyod flyingjoymaker Ned Apr 07, 2024 10:53 pm

» Ja sam inteligentniji od AI i AGI
Teil 8: Gravitation als Magnetismus durch Sphären - A Emptyod flyingjoymaker Pet Apr 05, 2024 5:10 pm

» Was Künstliche Intelligenz weiß nicht
Teil 8: Gravitation als Magnetismus durch Sphären - A Emptyod flyingjoymaker Sre Mar 27, 2024 4:48 am

» Šta Veštačka inteligencija (Artificial Inteligence) ne može?
Teil 8: Gravitation als Magnetismus durch Sphären - A Emptyod flyingjoymaker Uto Mar 26, 2024 10:12 am

» Teil 10: Portion der Energie mit der Identität
Teil 8: Gravitation als Magnetismus durch Sphären - A Emptyod flyingjoymaker Pon Mar 25, 2024 10:32 am

» Teil 9: Über die Aktionen und Produkte des Gehirns
Teil 8: Gravitation als Magnetismus durch Sphären - A Emptyod flyingjoymaker Pon Mar 25, 2024 12:59 am

» Teil 8/B: Gravitation als Magnetismus durch Sphären
Teil 8: Gravitation als Magnetismus durch Sphären - A Emptyod flyingjoymaker Ned Mar 24, 2024 1:19 am

Ko je trenutno na forumu
Imamo 5 korisnika na forumu: 0 Registrovanih, 0 Skrivenih i 5 Gosta

Nema

Najviše korisnika na forumu ikad bilo je 60 dana Čet Feb 01, 2024 6:56 pm
forex
Forex Detaljni vodic po svijetu Forex-a, najveceg svjetskog finacijskog trzista. Uz osnovna objasnjenja o tome sto je Forex i o njegovim principima, naci cete i detaljna objasnjenja za trgovanje s numerickim primjerima. Na poklon svim posjetiocima besplatni software za pracenje globalnog trenda.

 

 Teil 8: Gravitation als Magnetismus durch Sphären - A

Ići dole 
AutorPoruka
flyingjoymaker
zaslužni član
zaslužni član
flyingjoymaker


Reputation : 1
Datum upisa : 16.09.2011
Godina : 76

Teil 8: Gravitation als Magnetismus durch Sphären - A Empty
PočaljiNaslov: Teil 8: Gravitation als Magnetismus durch Sphären - A   Teil 8: Gravitation als Magnetismus durch Sphären - A EmptySub Mar 23, 2024 9:08 pm

Die chemischen Elemente werden verkörpert, indem sie von der primären Dunklen Masse, vom vierten Aggregatzustand auf drei untere Zustände fallen; auf allen Frequenzen des gesamten Spektrums elektromagnetischer Wellen im Lichtbereich; von Ultraviolett bis Infrarot; zu den Parallelperioden der chemischen Elemente des Mendelejews System der stabilen: 108 plus Brom auf der Erde und 360 in der Galaxie.
Schwingungen der Dunklen Masse des Primärzustandes sind nicht nur in stabilen chemischen Elementen verankert, sondern auch in deren Isotopen.
Die so entstandenen chemischen Elemente werden nicht in Akkorden gespeichert, wie in der Musik und in den Zusammenschlüssen von Lebewesen, sondern existieren irgendwo unabhängig voneinander oder gehen Gemische ein. Mit allen möglichen Übereinstimmungen oder „Konflikten“ in den Mischungen. Die interessanteste Frage bei ihnen ist: Was bringt alles im Kosmos dazu, sich zu drehen?
Der Fall der Primärenergie auf den Schauplatz des Geschehens bedeutet nicht nur eine strukturelle Absenkung der Primärenergie, vom vierten Aggregatzustand auf drei niedrigere, sondern auch einen Temperaturschock für sie dafür. Egal wie lange dieser Temperaturschock anhält, die Ursache für die allgemeine Rotation im Kosmos ist immer noch die Schwerkraft als Magnetismus durch die Sphären.
Wir haben gesagt, und es ist nicht schädlich, es zu wiederholen: Die Dunkle Masse, als Faktor zur Aufrechterhaltung des allgemeinen Zustands und der Beziehungen im Kosmos, ist die allgemeine Schwerkraft als Magnetismus der Transversalform; wirksam auf intergalaktische Beziehungen.
Sphärenmagnetismus ist charakteristisch zwischen Galaxien, Sternbilder und die Beziehungen zwischen Planeten und Asteroiden.
Die ersten Emissionen unterschiedlich großer Energiemengen, aus der Fluidstruktur der Dunklen Masse, fallen irgendwo in materiellen Formationen der Planeten, Sterne, Sternbilder und Galaxien. Eine kosmisch große Mischung der chemischen Elemente, dank der spezifischen Gewichte der chemischen Elemente in der Mischung wird zum Dynamo. Für endlose Rotation: bis zum Abkühlen der Mischung. Allerdings ist die Abkühlung der Materie im Kosmos von recht ungewisser Dauer. Denn jede Drehung (Reibung) bedeutet eine Temperaturerhöhung. Und demzufolge Glut, Feuer, Explosion.
Wenn ein Teil der Dunklen-Masse-Emission in den dritten Aggregatzustand fällt, und nicht zu einer Mischung wird, bleibt sie, je nach der Größe, lange Zeit als Nebel bestehen oder wird zu einem Asteroiden.
Chemische Reaktionen in großen kosmischen Körpern, manchmal auch explosive Lösungen, sind, wie wir gerade erwähnt haben, Ergebnisse von Mischungen und Verbindungen chemischer Elemente durch deren direkten Kontakt.
Fassen wir also noch einmal das Thema „Gravitation“ in ihren beiden Naturen zusammen.
1. Gravitation ist Elektromagnetismus durch die Sphären kosmischer Körper, die über eigene Rotationsachsen verfügen und in deren Kernen oder Hüllen sich einer der drei Permanentmagnete befindet: Eisen, Nickel und Kobalt; Oder alle drei. Wenn ein Körper in seinem Kern keine ferromagnetischen chemischen Elemente oder auch nur zwei beliebige chemische Elemente enthält, von denen eines schwerer ist, dann ist dieser Körper eine „Seifenblase“ im Kosmos.
- Dass ein großer Himmelskörper beginnen kann, sich um seine Achse zu drehen, muss er zuerst auf die Rotationsbahn um einen anderen Körper fallen.
- Ein solcher Körper mit einem Element seines Kerns und anderen Elementen wie einer bestimmten Hülle seines Kerns wird, beim Eintritt in die Rotationsbahn um einen anderen Körper, zu einem Dynamo; dadurch, dass der Kern des Körpers gleichzeitig die Position eines Wurfhammers um den größeren kosmischen Körper mit allen anderen Elementen seiner Hülle einnimmt, der (also die Hülle) in eine doppelte Rotation eintritt: sowohl um seinen Kern als auch mit seinem Kern um einen größeren Raumkörper; um den sich der Wanderkern in der Wurfhammerrole befindet.
- Da ein Himmelskörper mit einem Kern oder einer Hülle aus einem Permanentmagneten zum Dynamo wird, wird er somit zum autonomen Erzeuger seines elektromagnetischen Feldes.
- Der Kern eines großen Himmelskörpers ist in seinen örtlichen Beziehungen immer das Zentrum der „Familie“.
- In Atomen also, Asteroiden (als Felsbrocken aus dem gleichen Material), Kometen und sogenannten Sternnebeln aus einem Gas, gibt es in den Sphären keinen Elektromagnetismus, das heißt, es gibt keine Kraft, die wir als Gravitation nennen. Denn nur ein Körper, der sich um seinen Kern oder seine Hülle aus einem Permanentmagneten dreht, wird zum Dynamo; der Schöpfer seines elektromagnetischen Feldes.
- Die weitere Entwicklung der Situation in einem solchen Körper ist so, dass einige seiner Atome und Verbindungen mit elektromagnetischer Kraft aufgeladen werden können, während einige Atome einiger seiner chemischen Elemente dies nicht können.
 
2. Die sogenannte Gravitation als Sphärenmagnetismus gehört zur Physik großer und kleiner kosmischer Körper, und die Gravitation, die unter der Kontrolle der Dunklen Masse steht, ist aus einem Blickwinkel Astrophysik, aus einem anderen Blickwinkel hingegen scheinbar Metaphysik. Diese zweite sogenannte Gravitation ist nur Metaphysik („hinter der Physik“), weil sie nicht experimentell gezeigt und bewiesen werden kann, nicht aber, weil es sich um eine transzendentale Spekulation (Philosophie) handelt.
Die Beziehungen zwischen Sternen, Planetensystemen und Galaxien sind die Beziehungen von Körpern, die auf der primären Bewegung im Kosmos beruhen; das ist ein Umkreisen. Dort fallen die Galaxien unter die Autorität der Dunklen Masse der elften Energieform.
Diese Kontrolle zwischen galaktischen Entfernungen könnte auch als die gleichzeitige Existenz der allgemeinen Wirkung von Zentrifugal- und Zentripetalkräften angesehen werden. Aber:
Die sogenannte Zentrifugalkraft ist keine Kraft, die weiter für etwas genutzt werden kann, sondern ist das Ergebnis bereits investierter Energie in diese Grundbewegung im Kosmos; im Umkreisen:
- Die sogenannte Zentrifugalkraft ist nichts anderes, als einen Pfeil nicht vom Bogen abzufeuern oder eine Waffe, ein Gewehr usw. nicht abzufeuern.
Beim Bespannen des Bogens wird Energie investiert. Darauf folgt, wenn gewünscht, die Freisetzung der investierten Energie – dann fliegt der Pfeil heraus, und die Zentrifugalkraft im Kosmos ist bereits die investierte Energie des „Hammerwerfers“, der den Wurfhammer nicht abgibt, sondern hält ihn an einem Metallseil.
 
Die Satelliten, die einige Planeten umkreisen, sind in Wirklichkeit die Wurfhämmer, die die „Hammerwerfer“ nicht ausstoßen, sondern auf Abständen halten, aus denen sie nicht zwangsläufig auf die Planeten fallen; wodurch sie aus der Zone des unvermeidlichen Rückfalls auf die Planeten gezwungen werden.
- Gase, die nicht auf den Boden des Planeten fallen, können dessen elektromagnetisches Feld nicht einmal verlassen. Denn die Flucht aus einem polarisierten Planeten erfordert eine Investition von Energie. Und die Gase haben nicht genug davon, um zu entweichen.
- Als Zentrifugalkraft bezeichnen wir etwas, das lediglich nur die Wirkung der Energie ist, die in die Rotation eines Wurfhammers oder beispielsweise eines Metallsiebs zum Auswringen von Kleidung in einer Waschmaschine investiert wird, und es ist keine der neun einfachen Energien, die es für irgendeine Art von Arbeit nachher verwendet werden kann.
Die Zentripetalkraft ist nicht einmal ein Effekt; obwohl für die Nachaußenrotation (Zentrifugation) gibt es schon Ergebnis irgendeiner Arbeit – wir haben offensichtliche Beweise, aber für die Nachinnenrotation (Gegenfugation) kenne ich kein Beispiel als Auswirkung der investierten Energie.
Da es die Zentrifugalkraft, als eine Kraft die etwas aus dem Rotationszentrum des Körpers in Drehung, nach außen drückt, nicht gibt, noch weniger sinnvoll ist es, sich eine Kraft vorzustellen, die durch Drehung etwas in Richtung der Mitte eines rotierenden Körpers drückt.
Ein Effekt der Energieinvestition in die Rotation des Körpers heißt Zentrifugation und sie ist sichtbar. Ein Gegeneffekt, den man Gegenfugation nennen kann – die nun ja, einmal keinen Namen hat, ist nicht zu merken, registrieren, dokumentieren.
- Wir können sagen, dass das Zentripetalergebnis niemals existiert: weder, wenn es keine Rotation gibt, noch wenn es Rotation gibt.


©: Dragoljub M. V. P.
Der Serbe, diplomierter Vater,
Schriftsteller und Musiker
CH, 4500 Solothurn
Postfach 608
www.iging-studio.ch
www.flyingjoymaker.com
Internet; @serb001
 
04. Februar 2024. – 12:21

CH, 4500 Solothurn
Nazad na vrh Ići dole
http://www.flyingjoymaker.com
 
Teil 8: Gravitation als Magnetismus durch Sphären - A
Nazad na vrh 
Strana 1 od 1
 Similar topics
-
» Teil 8/B: Gravitation als Magnetismus durch Sphären
» Wie der Kosmosm entstand - Mensch und Gott durch Yoga
» Teil 10: Portion der Energie mit der Identität
» COSMOS_Part 8b: Gravitation as an effect of magnetism by Spheres
» Teil 9: Über die Aktionen und Produkte des Gehirns

Dozvole ovog foruma:Ne možete odgovarati na teme u ovom forumu
BeogradCafe freedom :: početak :: 

freedom

 :: mozgancije i ostalo :: ideologije :: filozofija
-
Skoči na: